Hatzenport und Umgebung

   Ferienhaus Moselblick

   Hatzenport / Mosel

Wo Gäste zu Freunden werden

Haus Moselblick Hatzenport

Hatzenport

 

 

ist ein kleiner Weinort an

 der sonnigen Untermosel.

 Landschaftlich geprägt

 durch den Fluß und den

 Weinbau ist es ein Ort

 zum Verweilen.

  Hatzenport hat ein fast

 mediterranes Klima und

 gilt als einer der

 trockensten und

 wärmsten Orte in ganz

 Rheinland-Pfalz. Hierdurch

 hat Hatzenport eine

 reichhaltige meditterane

Flora und Fauna. Es

 lohnt sich also hier ganz besonders, auf ausgedehnten Wanderungen auch einmal abseits der Pfade einen Blick zu wagen.

Als Wanderwege bieten sich  hier der Weinwetterpfad und der Laysteig an. Die Links finden sie weiter unten. 

 

Hatzenport hat zudem den einzigen barrierefreien Bahnhof zwischen Koblenz und Cochem - für Fahrradfahrer  wie für Menschen mit Handicap  eine tolle Angelegenheit.

 

Besuchen sie Hatzenport und lernen sie den Ort lieben!

Die Umgebung

 

Wenn man unsere Umgebung bescheiben möchte, reicht der Platz hier nicht aus. Es gibt so viel zu sehen und erleben. Vieles ist mit dem Fahrrad erreichbar, einiges mit der Bahn, dem Auto, dem Motorrad. Speziell für Motorradfahrer ist die Gegend ein Traum. Um Hatzenport herum die Eifel, der Hunsrück, der Taunus, der Westerwald. Mosel, Rhein und Lahn. Alles in kürzester Zeit erreichbar.

Bummeln? Auch kein Problem. 30km flußabwärts liegt Koblenz. Hier lohnt ein Besuch immer.

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick von der Festung Ehrenbreitstein incl. Seilbahn

 

 

 

Sehenswürdigkeiten? Cochem, Burg Eltz, Ehrenburg, nur um einige wenige zu nennen.

Und nicht zu vergessen: Der Nürburgring. Wenige Kilometer entfernt.

Hängebrücke Geierlay

Rieslingtraube
Rieslingtraube
Wunderschöne reife Rieslingtraube
Hochmoselübergang
Hochmoselübergang
Baustelle des Hochmoselüberganges.
Burg Thurant
Burg Thurant
Die Burg Thurant in Alken zeichnet sich durch zwei Bergfriede aus
Hochwasser
Hochwasser
Jedes Jahr wieder tritt die Mosel über ihre Ufer
Hatzenport
Hatzenport
Blick vom Laysteig
Hatzenport
Hatzenport
Blick aus Richtung Lasserg
Kloster Maria Laach
Kloster Maria Laach
Am Laacher See gelegene Abtei mit toller Gärtnerei
Ehrenburg
Ehrenburg
Die Ehrenburg bei Brodenbach - tolle Events im Sommer
Hochwasser
Hochwasser
Hier die überflutete Furt zum Werth
Goldstück
Goldstück
Ausflugsschiff Goldstück bei Brodenbach
Deutsches Eck
Deutsches Eck
Hier das Kreuz des Deutschen Ordens am Stammhaus in Koblenz am Deutschen Eck
Moselfischer
Moselfischer
Einer der letzten Moselfischer aus Brodenbach bei der Arbeit
Hatzenport
Hatzenport
Blick von der Brodenbacher Seite aus
Kaltwassergeysir
Kaltwassergeysir
Auf einer kleinen Insel im Rhein bei Andernach gelegen
Burg Bischoffstein
Burg Bischoffstein
Von Hatzenport aus gesehen, die Burg ist ein Schullandheim
Trecker
Trecker
Mit unserem Trecker die Weinberge "erfahren"
Ehrbachklamm
Ehrbachklamm
Wunderschöner Wanderweg bei Brodenbach
Mosel
Mosel
Blick auf die Mosel vom Kanadier aus
Kehrkapelle
Kehrkapelle
Kleine Kapelle oberhalb von Löf
Mosel
Mosel
... im Morgennebel
Schießentümpel
Schießentümpel
In der Luxemburger Schweiz gelegen
Ehrbachklamm
Ehrbachklamm
Teil des Saar-Hunsrück-Wanderweges
Alte Mauer
Alte Mauer
sichert eine Kurve des alten Postweges Brodenbach ab
Burg Stolzenfels
Burg Stolzenfels
Blick von Lasserg
Marksburg
Marksburg
Bei Braubach am Rhein gelegen, wurde diese Burg nie zerstört und ist seit Erbauung ständig bewohnt
Hatzenport
Hatzenport
Einfach schön
Smaragdeidechse
Smaragdeidechse
Nur ganz wenige bekommen sie zu Gesicht
Elzbach
Elzbach
Fließt von Monreal an der Burg Eltz vorbei und mnndet in Moselkren in die Mosel
Burg Eltz
Burg Eltz
Schutzburg für die Getreidewege vom Maifeld an die Mosel
Saubere Mosel
Saubere Mosel
in ersten Lockdown 2020 war die Mosel sehr klar
Hatzenport
Hatzenport
nochmal von der Rabenlay. Danke Olli für das Bild
Fährturm
Fährturm
einer der drei Türme Hatzenports
Krüppeleichenwald
Krüppeleichenwald
Oberhalb des Schrumpftales gelegen, führt der Hatzenporter Laysteig hier durch
Schrumpftal
Schrumpftal
Die Schrumpf führt ganzjährig Wasser, daher wurden entlang der Schrumpf 15 Mühlen gebaut
Unser Haus Moselblick
Unser Haus Moselblick
Blick vom Werth im Herbst
St. Johannes
St. Johannes
Der älteste Teil der Kirche St. Johannes, inmitten des alten Friedhofs über dem Dorf gelegen, ist der Glockenturm aus dem 13. Jahrhundert. Das spätgotische Langhaus und der Chor sind um 1480 entstanden.

Auf dieser Website wird Google Analytics für statistische Zwecke verwendet. Mit Hilfe eines Cookies kann so nachvollzogen werden, wie unsere Marketingmaßnahmen verbessert werden können. Über Ihr Einverständnis hierzu würden wir uns sehr freuen. Informationen zu Cookies und dem Ihnen zustehenden Widerspruchsrecht erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung: Datenschutzerklärung öffnen

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren